TTV-Eibingen 1960

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Spielberichte

Aktuelles

Ergebnisse vom 30.04.2018

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  FT Wi.-Schierstein II   8 : 8

Mit dem 8 : 8  Unentschieden gegen den Gast aus Schierstein sicherte sich die Eibinger Erste mit 14 : 30 Punkten den 9. Tabellenplatz und somit den Klassenerhalt.

Bezirksklasse

TTV Eibingen II  -  TG Naurod   6 : 9

Die 6 : 9 Niederlage der Eibinger Zweiten gegen den Gast aus Naurod änderte nichts am Tabellenplatz.   Eibingen erreichte mit 12 : 36 Punkten den 12. Tabellenplatz und ist in die Kreisliga abgestiegen.


1. Kreisklasse

TTV Eibingen III  -  TV Hattenheim II   9 : 4

Mit einem klaren 9 : 4 Erfolg gegen Hattenheim sicherte sich die Eibinger Dritte  mit 28 : 4 Punkten den 1. Tabellenplatz und ist direkter Aufsteiger in die Kreisliga.


Ergebnisse vom 23.04.2018

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  - TV  Wehen     8 : 8

Gegen den in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber aus Wehen musste die Eibinger Erste nach über drei Stunden Spieldauer ein 8 : 8 Unentschieden hinnehmen. Dabei begann es recht gut, nach den Anfangsdoppel führte Eibingen mit 2 : 1 ehe die Gäste mit einem Sieg zum 2 : 2 aufschließen konnten. Aber Robert Bendiek und Udo Lebensky punkteten  zum 4 : 2 für Eibingen. Dr. Nittikowski für Wehen, nur noch 4 : 3.  Florian Feid und Jerome Landwehr wiederum siegten zum 6 : 3 für Eibingen. Danach wurde wechselseitig bis zum Zwischenstand von 8 : 5 für Eibingen weitergespielt. Die letzten beiden Einzel gewannen jedoch die Gastgeber und es stand nur noch 8 : 7 für Eibingen. Das entscheidende Topdoppel ging jedoch an die Spieler aus Wehen und Eibingen konnte nur noch einen Punkt mit nach Hause nehmen.
Für Eibingen spielten und siegten: Robert Bendiek 1, Viktor Schäfer 1, Udo Lebensky 2, Jerome Landwehr 1 und Florian Feid 1 sowie die Doppel:V. Schäfer / F. Feid 1 und U. Lebensky / J. Landwehr 1


Bezirksklasse


TTV Eibingen II  -  TG Oberjosbach III       1 :  9

Nicht viel ausrichten dagegen konnte die Eibinger Zweite gegen den Gastgeber  aus Oberjosbach. Nach gut zwei Stunden war der Drops gelutscht, die Wurst vom Teller und Eibingen hatte 1 : 9 verloren.
Den Ehrenpunkt für Eibingen erzielte Jens Roch.


1. Kreisklasse – West

TTV Eibingen III  -  SV Hallgarten III     9 :  7

An diesem Abend hatte sich die Eibinger Dritte viel vorgenommen, wollte man doch dem Tabellenführer und Gastgeber aus Hallgarten zumindest ein Unentschieden abringen.  Doch dann kam alles anders als gedacht, denn nach den Anfangsdoppel führte Eibingen bereits mit 3 : 0.  Spannend ging es an diesem Abend aber weiter,  Michael Travers für Eibingen  4 : 0, Th. Löschmann für Hallgarten 4 : 1,  Moustafa Hamouichi wieder für Eibingen 5 : 1. Danach siegten Jannik Nitze und Tim Fuchs für das Hallgartener Team zum 5 : 3.   Nun schlug Eibingen zurück, Steffen Michel und Michael Travers punkteten zum 7 : 3 für Eibingen. J. Nitze und W. Mauer gewannen für Hallgarten zum 7 : 5 Zwischenstand. Nun gewann Hans-Walter Jäck sein Spiel zum 8 : 5 und Eibingen hatte zunächst schon einmal ein Unentschieden sicher denn Hallgartern gewann mit O. Engelmann und T. Fuchs die beiden letzten Einzelspiele und es stand nur noch 8 : 7 für Eibingen. Das entscheidende Topdoppel konnten die Eibinger Florian Feid und Moustafa Hamouichi klar für sich entscheiden, sie siegten souverän und Eibingen hatte diese Partie mit 9 : 7 gewonnen.
Für Eibingen gingen an die Platten und gewannen: Michael Travers 2, Moustafa Hamouichi 1, Hans-Walter Jäck 1 und Steffen Michel 1 sowie die Doppel: F. Feid / M. Hamouichi 2, M. Travers / R. Wiemer 1 und H.-W. Jäck / St. Michel


Ergebnisse vom 16.04.2018

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  TuS Nordenstadt  III     9 : 0


So klar und deutlich hatte man es eigentlich nicht erwartet. Die Eibinger Erste hatte an diesem Abend absolut keine Schwierigkeit gegen einen Ersatzgeschwächten Gegner aus Nordenstadt zu punkten. Nach nicht einmal zwei Stunden hatte Eibingen diese Partie mit 9 : 0 gewonnen.
Eibingen spielte in der Aufstellung: Robert Bendiek, Viktor Schäfer, Steffen Jäck, Vincent Lebensky, Udo Lebensky und Jerome Landwehr.


-Bezirksklasse-

TTV Eibingen II  -  TV Wehen II   3 : 9

Bei der Eibinger Zweiten lief an diesem Abend einfach nicht viel zusammen. Gegen den Gast aus Wehen benötigte das Eibinger Team etwas über 3 Stunden um dann doch noch diese Partie  mit 3 : 9 zu verlieren. Die Punkte für Eibingen erzielten im Einzel: Florian Feid 1 und die Doppel:  A. Kadhim / U. Breckheimer1 und N. Petry / F. Feid 1



1. Kreisklasse

TTV Eibingen III  -  SV Erbach III   9 : 3

Im Kampf um den Aufstieg benötigte die Eibinger Dritte einen klaren Sieg gegen den Gastgeber aus Erbach und nach fast drei Stunden Spieldauer war es geschafft, Eibingen hatte 9 : 3 gewonnen. Die Basis für den Eibinger Sieg war der Gewinn aller drei Anfangsdoppel und im Verlauf des Spiels konnten lediglich H. Jung, R. Sand und A. Keshishzadeh für die Gastgeber punkten denn in den Einzel setzten sich die Eibinger Spieler Michael Travers mit zwei gewonnenen Spielen, Hans-Walter Jäck, Hermann Leydecker, Steffen Michel und Rolf Wiemer mit je einem gewonnenen Spiel souverän durch und gewannen diese Begegnung mit 9 : 3.

Ergebnisse vom 26.03.2018

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  VfR Wiesbaden  II     1 : 9


Gegen den  Gastgeber  aus Wiesbaden hatte die angetretene Eibinger Erste keine wirkliche Chance. Nach nicht einmal 2 Stunden war diese Partie zu Ende und Eibingen hatte 9 : 1 verloren.
Den Ehrenpunkt für das Eibinger Team erzielte Steffen Jäck.


TTV Eibingen I  -  TV Bad Schwalbach   5 : 9

Einen harten Kampf lieferte sich die Eibinger Erste gegen den in Top Aufstellung angetretenen Gastgeber aus Bad Schwalbach der nach fast drei Stunden Spieldauer mit einer 9 : 5 Niederlage für das Eibinger Team endete. Nach den Anfangsdoppel führten führten die Gastgeber bereits mit 2 : 1 und sie gewannen auch die nächsten beiden Einzel zum 4 : 1 für  Bad Schwalbach.  Durch die Siege von Vincent Lebensky, Steffen Jäck und Jerome Landwehr konnte Eibingen zum 4 : 4 ausgleichen. Danach gelangen den Gastgebern aber drei Siege in Folge zum 7 : 4 Zwischenstand.  Lediglich Steffen Jäck im Eibinger Trikot konnte mit seinem zweiten Sieg das Ergebnis zum 7 : 5 noch etwas verbessern ehe die Gastgeber mit den nächsten beiden Siegen den 9 : 5 Endstand herstellten.
Für Eibingen spielten und siegten: Steffen Jäck 2,  Vincent Lebensky 1 und Jerome Landwehr 1 sowie das Doppel: R. Bendiek / Vincent Lebensky 1


-Bezirksklasse-

TTV Eibingen II  -  TTC Lorchhausen II    4 : 9

Eine harmonische, sportliche Begegnung war das Derby der Eibinger Zweiten gegen den hervorragend aufgestellten Gastgeber aus Lorchhausen.  Nach gerade mal 2 ½ Stunden war die Partie zu Ende und Eibingen hatte 9 : 4 verloren.
In den Einzel konnte nicht nur  Armin Kadhim seine zur Zeit hervorragende Form bestätigen, und  seine beiden Einzel gegen Detlev Pohl und Markus Thewes gewinnen, auch Ulrich Breckheimer lieferte sich mit Nils Wingefeld ein hervorragendes Spiel das U. Breckheimer im 5. Satz gewinnen konnte. Den 4. Eibinger Punkt erzielte das Doppel: A. Kadhim / U. Breckheimer.
Für Eibingen punklteten:  Armin Kadhim 2, Ulrich Breckheimer 1 und das Doppel: A. Kadhim / U. Breckheimer 1

-1. Kreisklasse-

TTV Eibingen III  -  SV Hallgarten IV  9 : 5

Die Begegnung gegen den Gastgeber aus Hallgarten war an Spannung und Dramatik kaum noch zu überbieten. Nach fast vier Stunden war dann auch alles ausgespielt und Eibingen hatte 9 : 5 gewonnen.  Das 3 : 0 für Eibingen nach den Anfangsdoppel war der Grundstein für den Eibinger Sieg, denn danach wurde immer im wechsel weitergespielt, Florian Feid für Eibingen, 4:0,  O. Engelmann für Hallgarten, 4 : 1 H.-W. Jäck für Eibingen, 5:1,  R. Knaup für Hallgarten 5:2, Steffen Michel für Eibingen 6:2, M. Haque für die Gastgeber 6:3, Michael Travers für Eibingen 7:3, O. Engelmann für Hallgarten, 7:4, Moustafa Hamouichi für Eibingen 8:4, R. Knaup für Hallgarten 8:5  und Rolf Wiemer mit dem letzten Punkt zum 9 : 5 für das Eibinger Team.
Für Eibingen gewannen: Florian Feid 1, Michael Travers 1, Hans-Walter Jäck 1, Moustafa Hamouichi 1, Steffen Michel 1, und Rolf Wiemer 1 sowie die Doppel: M. Travers / R. Wiemer 1, F. Feid / M. Hamouichi 1 und .-W. Jäck / St. Michel 1


Ergebnisse vom 12.03.2018

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  1. SC Klarenthal     9 : 5

Hatte man in der Vorrunde noch 9 : 3 verloren, wollte die Eibinger Erste nun den Spieß umdrehen.  Gesagt getan, nach knapp drei Stunden Spieldauer hatte Eibingen  gegen den Gast aus Klarenthal diese Begegnung mit 9 : 5 gewonnen.  Nach dem Gewinn aller drei Anfangsdoppel setzte Robert Bendiek noch einen drauf, er gewann sein Einzel und Eibingen führte 4 : 0  ehe den Gästen drei Spiele in Folge zum 4 : 3 gelangen.  Jerome Landwehr erhöhte den Vorsprung für Eibingen zum 5 : 3 aber die Gäste konterten zum 5 : 4. Wollte man das Spiel gewinnen  war das Eibinger Team gefordert, und Robert Bendiek, Steffen Jäck und Vincent Lebensky gewannen souverän ihre Spiele und Eibingen führte mit 8 : 4.  Die Gäste konnten lediglich noch 1 Zähler für sich zum 8 : 5 verbuchen ehe Jerome Landwehr für Eibingen den Sack zumachte, auch sein zweites Einzel souverän gewann und das 9 : 5 Endergebnis herausspielte.
Für das Eibinger Team spielten und siegten: Robert Bendiek 2, Jerome Landwehr 2, Steffen Jäck 1 und Vincent Lebensky 1 sowie die Doppel: R. Bendiek / V. Lebensky 1, St. Jäck / F. Feid 1 und U. Lebensky / J. Landwehr 1


1. Kreisklasse West

TTV Eibingen III  -  TV Bad Schwalbach IV  9 : 1


Die Eibinger Dritte bleibt auf Erfolgs- und Aufstiegskurs.  Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung hatte Eibingen diese Partie gegen den Gast aus Bad Schwalbach nach nicht einmal zwei Stunden mit 9 : 1 gewonnen. Den Ehrenpunkt für die Gäste erzielte Gabriele Hornig.
Eibingen spielte in der Besetzung: Michael Travers, Florian Feid, Moustafa Hamouichi, Hans-Walter Jäck, Rolf Wiemer, Steffen Michel und Eckart Barner.


Ergebnisse vom 05.03.2018

-Bezirksliga-

TTV Ebingen I  -  VfR Wiesbaden  II     3 : 9

Gegen den Gast aus Wiesbaden musste die Eibinger Erste nach  knapp drei Stunden Spieldauer eine klare 9 : 3 Niederlage hinnehmen. Dass es trotz allem eine ganz enge Kiste war sieht man daran, dass von den 12 ausgetragenen Spielen 6 im 5. Satz entschieden wurden, und alle für die Gäste.
Die Punkte für Eibingen erzielten im Einzel Udo Lebensky 1 und Vincent Lebensky 1 sowie das Doppel. Bendiek / V. Lebensky 1


-Bezirksklasse-


TTV Eibingen II  -  TuS Nordenstadt IV    8 : 8

Buchstäblich auf des Messers Schneide stand die Begegnung der Eibinger Zweiten gegen den Gast aus Nordenstadt.  Nach drei Stunden Spieldauer stand dann auch das 8 : 8 Unentschieden fest und Eibingen hatte wenigstens einen Punkt zu Hause behalten können.  Nach den Anfangsdoppel führten die Eibinger 2 : 1 und Armin Kadhim konnte durch seinen Sieg die Führung auf 3 : 1 ausbauen. Die nächsten beiden Spiele gingen jedoch an die Gäste zum 3 : 3 Zwischenstand. Nachdem Hans Höhn und Michael Travers  mit ihren Siegen die Eibinger wieder  mit 5 : 3 in Führung brachten wurde danach wechselseitig weitergespielt.  M. Metz für die Gäste 5 : 4, A. Kadhim für Eibingen 6 : 4 G. Schneider für Nordenstadt 6:5,  Ulrich Breckheimer für Eibingen 7 : 5.- Bei diesem Spielstand dachten die Eibinger Spieler an einen klaren Sieg, aber wieder einmal weit gefehlt,  die nächsten drei Spiele gingen in Folge an die Gäste zum 8 : 7 Zwischenstand für Nordenstadt.  Das entscheidende Topdoppel konnten die Eibinger Armin Kadhim und Ulrich Breckheimer klar für sich entscheiden und Eibingen hatte das 8 : 8 Unentschieden gerettet.
Für Eibingen spielten und siegten: Armin Kadhim 2, Ulrich Breckheimer 1, Hans Höhn 1 und Michael Travers 1 sowie die Doppel: A, Kadhim / U. Breckheimer 2 und M. Travers / M. Hamouichi 1


Ergebnisse vom 26.02.2018

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  TTC Lorchhausen I     9 : 4


Gegen den Gast aus Lorchhausen hatte die Eibinger Erste an diesem Abend absolut keine Probleme. Nach nicht einmal 3 Stunden war diese Begegnung zu Ende und Eibingen hatte 9 : 4 gewonnen. Eibingen führte nach den Anfangsdoppel bereits mit 2 : 1 und Robert Bendiek erhöhte durch seinen Sieg die Führung auf 3 : 1, ehe B. Weiler für Lortchhausen zum 3 : 2 aufschließen konnte.  Danach aber gewannen Steffen Jäck, Vincent Lebensky, Udo Lebensky und Jerome Landwehr ihre Spiele zum zum 7 : 2 für Eibingen. B. Weiler und D. Hoffmann punkteten noch einmal für die Gäste zum 7 : 4.  Doch Steffen Jäck und Vincent Lebensky gewannen ihre Spiele und Eibingen hatte diese Partie mit 9 : 4 gewonnen. Für das Eibinger Team spielten und siegten: Steffen Jäck 2, Vincent Lebensky 2, Robert Bendiek 1, Udo Lebensky 1 und Jerome Landwehr 1 sowie die Doppel: V. Schäfer / St. Jäck 1 und U. Lebensky / J. Landwehr 1

-Bezirksklasse-

TTV Eibingen II  -  TV Erbenheim  7 : 9

Fast hätte es die Eibinger Zweite geschafft und den Gästen ein Bein gestellt, aber das Quäntchen Glück um dieses Spiel zu gewinnen blieb den Eibinger Kämpfern an diesem Abend verwehrt, nach 3 ½ Stunden Spieldauer hatte Eibingen diese Partie denkbar unglücklich mit 9 : 7 verloren. Nach den Anfangsdoppel lag Eibingen schon 2 : 1 zurück und dieser Rückstand hielt bis zum 8 : 7 für die Gäste an, und zu dem spielerischen Pech der Eibinger kam noch hinzu, dass sich der Eibinger Spitzenspieler, Jens Roch, im abschließenden Topdoppel verletzte und das Spiel als verloren abgegeben  werden musste. Für Eibingen gingen an die Platten und gewannen: Ulrich Breckheimer 2,  Michael Travers 2 Armin Kadhim 1 und  Gerwin Cortese 1, sowie das Doppel:J. Roch 1 / A. Kadhim 1


-1. Kreisklasse – West-

TTV Eibingen III  -  TuS Rauenthal II    9 : 2

Gegen den in stärkster Besetzung angetretenen Gastgeber  aus Rauenthal hatte die Eibinger Dritte absolut keine Schwierigkeiten.  Nach 2 ½ Stunden hatte das Eibinger Team dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung diese Partie mit 9 : 2 gewonnen. Nach den Anfangsdoppel stand es bereits 3 : 0 für Eibingen ehe D. Turski für Rauenthal zum 3 : 1 verkürzen konnte. Florian Feid, Rolf Wiemer und Hans-Walter Jäck gewannen ihre Spiele und Eibingen führte hier bereits mit 6 : 1 Lediglich P. Pongratz konnte noch einmal für Rauenthal zum 6 : 2 punkten ehe die Eibinger Spieler Steffen Michel, Florian Feid und Moustafa Hamouichi mit ihren Siegen den 9 : 2 Endstand herstellten.
Für das Eibinger Team punkteten: Florian Feid 2, Moustafa Hamouichi 1, Hans-Walter Jäck 1, Rolf Wiemer 1 und Steffen Michel 1 sowie die Doppel; F. Feid / M. Hamouichi 1, H.-W. Jäck / R. Wiemer 1 und St. Michel / E. Barner 1


Ergebnisse vom 19.02.2018

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  - TV Igstadt   8 : 8

Nach heftigem Kampf und nach über drei Stunden Spieldauer hatte die Eibinger Erste gegen den in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber aus Igstadt ein beachtliches 8 : 8 Unentschieden herausgespielt.Der erfolgreichste Spieler im Eibinger Dress war der als Ersatzmann eingesprungene Armin Kadhim der seine beiden Einzel gewinnen konnte.
Für Eibingen spielten und siegten: Armin Kadhim 2, Viktor Schäfer 1, Steffen Jäck 1 und Udo Lebensky 1 sowie die Doppel: R. Bendiek / V. Lebensky 2 und U. Lebensky / A. Kadhim 1

-Bezirksklasse-


TTV Eibingen II  -  TuS Et. Wiesbaden     3 : 9

Keine Chance hatte die Eibinger Zweite beim Gastgeber aus Wiesbaden.  Nach 2 ½ Stunden war alles vorüber und Eibingen hatte 9 : 3 verloren.
Die Punkte für Eibingen erzielten: Gerwin Cortes 1, Moustafa Hamouichi 1 und das Doppel: F. Feid / M. Travers 1


Ergebnisse vom 12.02.2018

- Bezirksklasse-


TTV Eibingen II  -  TV Bierstadt     3 : 9

Die Eibinger Zweite musste  gegen den Tabellen Ersten, den Gastgeber aus Bierstadt antreten. Diese Mannschaft war für das Eibinger Team einen Hauch zu stark und nach knapp 3 Stunden hatte Eibingen diese Begegnung mit 9 : 3 verloren.
Die Punkte für das Eibinger Team erzielten: Jens Roch 1, Armin Kadhim 1 und das Doppel: Hans Höhn / Joachim Engers 1


- 1. Kreisklasse - West


TTV Eibingen III   -  TuS  Hahn  II   9 : 2

Gegen einen mit 4 Ersatzspielern angetretenen Gast aus Hahn hatte die Eibinger Dritte , dank einer homogenen Mannschaftsleistung absolut keine Schwierigkeiten. Das Eibinger Team dominierte vom ersten bis zum letzten Ballwechsel und hatte nach gerade mal gut 2 Stunden Spieldauer diese Begegnung mit 9 : 2 gewonnen.
Die Punkte für Eibingen erzielten: Michael Travers 2, Florian Feid 2, Moustafa Hamouichi 1, Rolf Wiemer 1 und Steffen Michel 1 sowie die Doppel: M. Travers / R. Wiemer 1 und St. Michel / E. Barner 1


Ergebnisse vom 05.02.2018

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  TG Oberjosbach II    9  :  4

Jetzt läuft es bei der Eibinger Ersten wieder rund. Gegen den Gast aus Oberjosbach brauchte man gerade mal 2 ½ Stunden ehe man einen achtbaren 9 : 4 Erfolg heimgefahren hatte.   Nach dem Gewinn aller drei Anfangsdoppel konnte F. Benke zwar  für die Gäste punkten, aber Viktor Schäfer und Steffen Jäck gewannen ihre Spiele für das Eibinger Team zum 5 : 1. D. Schlögel punktete wieder für die Gäste zum 5 : 2 aber Udo Lebensky und Jerome Landwehr siegten für Eibingen zum 7 : 2. C. Summ für Oberjosbach, 7 : 3 Viktor Schäfer für Eibingen 8 : 3. Danach konnte D. Schlögel noch einmal für Oberjosbach zum 8 : 4 punkten ehe Vincent Lebensky den Sack zumachte, sein zweites Einzel souverän gewann und den Eibinger Sieg zum 9 : 4 sicherte.
Für Eibingen spielten und siegten: Viktor Schäfer 2, Steffen Jäck 1, Vincent Lebensky 1, Udo Lebensky 1 und Jerome Landwehr 1 sowie die Doppel: R. Bendiek / V. Lebensky 1, V. Schäfer / St. Jäck 1 und U. Lebensky / J. Landwehr 1


-Bezirksklasse-

TTV Eibingen II  -  TTC Walsdorf   3 : 9

Nichts, aber auch absolut gar nichts lief an diesem Abend gegen den in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber aus Walsdorf für die Eibinger Zweite zusammen.  Nach gerade mal gut  zwei Stunden hatte Eibingen diese Partie mit 9 : 3 verloren.
Die Punkte für Eibingen erzielten Armin Kadhim und Florian Feid im Einzel und Hans Höhn und Joachim Engers im Doppel.



Ergebnisse vom 29.01.2018

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  - TV  Idstein   9 : 6

Beim Auftaktspiel der Rückrunde konnte die Eibinger Erste dank einer homogenen Mannschaftsleistung nach gut drei Stunden Spieldauer den Gastgeber aus Idstein mit 9 : 6  bezwingen.Nach zwei gewonnenen Anfangsdoppel konnte Viktor Schäfer durch seinen Sieg die Eibinger mit 3 : 1 in Führung bringen. Die nächsten beiden Spiele gingen jedoch an die Hausherren und es stand 3 : 3.Nun konterten die Eibinger mit Steffen Jäck und Jerome Landwehr zum 5 : 3 für Eibingen. Nachdem die Gastgeber aber die nächsten drei Spiele für ihr Team gewannen war der neue Zwischenstand 6 : 5 für Idstein. Ab diesem Zeitpunkt aber spielte nur noch eine Mannschaft, Eibingen, Steffen Jäck, Vincent Lebensky, Udo Lebensky  und Jerome Landwehr gewannen ihre Spiele und Eibingen hatte diese Begegnung mit 9 : 6 gewonnen.Steffen Jäck und Jerome Landwehr waren mit je zwei Einzelsiegen die erfolgreichsten Eibinger Spieler an diesem Abend.
Für das Eibinger Team spielten und siegten: Steffen Jäck 2, Jerome Landwehr 2, Viktor Schäfer 1, Vincent Lebensky 1 und Udo Lebensky 1 sowie die Doppel: V. Schäfer / St. Jäck 1 und U. Lebensky / J. Landwehr 1


-Bezirksklasse-


TTV Eibingen II  -  TuS Hahn     4 : 9

Nichts lief rund beim Spiel der Eibinger Zweiten gegen den Gastgeber aus Hahn. Nach gerade mal gut zwei Stunden Spieldauer hatte Eibingen diese Begegnung mit 9 : 4 verloren. Der überragende Eibinger Spieler an diesem Abend war Ulrich Breckheimer mit zwei Einzelsiegen. Die weiteren Punkte erzielten die als Ersatzspieler eingesprungenen Florian Feid und Joachim Engers.

- 1. Kreisklasse

TTV Eibingen III  -  SG Wambach    9 : 0

Kurz und schmerzlos machte es die Eibinger Dritte mit dem Gast aus Wambach. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung dominierten die Eibinger vom ersten bis zum letzten Ballwechsel und so war die Begegnung nach nicht einmal zwei Stunden zu Ende und Eibingen hatte 9 : 0 gewonnen.
Eibingen spielte in folgender Aufstellung: Florian Feid, Moustafa Hamouichi, Hans-Walter Jäck, Rolf Wiemer, Steffen Michel und Eckart Barner


Ergebnisse vom 22.01.2018

-Bezirksklasse-


TTV Eibingen II  -  TV Esch     8 : 8

Einen spannenden Kampf lieferte sich die Eibinger Zweite beim Auftaktspiel der Rückrunde gegen den in stärkster Besetzung angetretenen Gast aus Esch.  Nach den Anfangsdoppel führe Eibingen bereits mit 2 : 1 und Armin Kadhim gewann das nächste Einzel zum neuen Zwischenstand von 3 : 1 für Eibingen. Danach aber konnten die Gäste aus Esch zweimal hintereinander zum 3 : 3 punkten. Ab diesem Zeitpunkt wurde wechselweise weitergespielt, Hans Höhn für Eibingen, 4 : 3, J. Grußbach für Esch, 4 : 4, Florian Feid für Eibingen 5 : 4, H. Engel für die Gäste 5 : 5. Nun konnten aber Gerwin Cortese und Ulrich Breckheimer zweimal für das Eibinger Team zum 7 : 5 punkten ehe die Gäste mit den beiden nächsten Einzel zum 7 : 7 aufschließen konnten.  Das letzte Einzelspiel wurde souverän durch den Eibinger Florian Feid zum 8 : 7 für Eibingen gewonnen, das entscheidende Topdoppel jedoch musste nach großem Kampf an die Gäste abgegeben werden. Alles in allen konnte man mit der gerechten Punkteteilung zufrieden sein.
Der herausragend Spieler dieses Abends im Eibinger Trikot  war der als Ersatzmann angetretene Florian Feid der seine beiden Einzel in bravouröser Manier für sich entscheiden konnte und so maßgeblich an diesem Punktgewinn beteiligt war.
Für Eibingen spielten und siegten: Florian Feid 2,  Armin Kadhim 1, Gerwin Cortese 1, Ulrich Breckheimer 1 und Hans Höhn 1 sowie die Doppel: A. Kadhim / F. Feid 1 und U. Breckheimer / H. Höhn 1


Ergebnisse vom 11.12.2017

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  FT Wi.-Schierstein II   8 : 8

Gegen den Gastgeber aus Schierstein konnte die Eibinger Erste im letzten Spiel  der Runde erstmals in ihrer Stammformation antreten. Es dauerte dann auch gute drei Stunden ehe das Unentschieden feststand. Nachdem 2 : 1 für Eibingen nach den Anfangsdoppel  konterten die Gastgeber mit zwei Einzelsiegen zum 3 : 2 für Schierstein. Steffen Jäck und Vincent Lebensky gewannen für Eibingen zum 5 : 3. Danach wurde wechselseitig weitergespielt bis zum Zwischenstand von 8 : 7 für Eibingen. Das entscheidende Topdoppel mussten die Eibinger allerdings an die sehr stark aufspielenden Gastgeber aus Schierstein abgeben und sich mit dem 8 : 8 Endstand zufriedengeben.Erfolgreichster Spieler dieser Begegnung war Vincent Lebensky mit zwei Einzelsiegen. Für das Eibinger Team spielten und siegten: Vincent Lebensky 2, Viktor Schäfer 1, Steffen Jäck 1, Udo Lebensky 1 und Jerome Landwehr 1 sowie die Doppel: V. Schäfer / St. Jäck 1 und R. Bendiek / V. Lebensky 1



-Bezirksklasse-

TTV Eibingen II  -  TG Naurod   3 : 9

Im letzten Spiel der Vorrunde konnte die Eibinger Zweite beim Gastgeber in Naurod nicht überzeugen. Nach 2 ½ Stunden war diese Begegnung zu Ende und Eibingen hatte 3 : 9 verloren. Trotz dieser Niederlage konnte die Eibinger Zweite mit 10 : 14 Punkten ihren 8. Tabellenplatz behaupten. Die Punkte für Eibingen wurden erzielt durch: Ulrich Breckheimer 1, Gerwin Cortese 1 und Moustafa Hamouichi 1


-1. Kreisklasse-

TTV Eibingen III  -  TV Hattenheim II   9 : 3

Kurz und schmerzlos wurden die Gäste aus Hattenheim durch die Eibinger Dritte in gerade mal zwei Stunden abgefertigt. Nachdem Eibingen alle drei Anfangsdoppel gewinnen konnte setzte Florian Feid noch einen drauf, er gewann gegen R. Matteck und Eibingen führte 4 : 0.Nachdem Chr. Przybilla für Hattenheim zum 1 : 4 verkürzen konnte gewannen die Eibinger Steffen Michel, Rolf Wiemer, Hans-Walter Jäck und Eckart Barner ihre Spiele und das Eibinger Team führte nun bereits mit 8 : 1.Die Gäste mit Chr.  Przybilla und R. Matteck konnten noch einmal für Hattenheim zum 8 : 3 punkten ehe Steffen Michel auch sein zweites Einzel zum 9 : 3 für Eibingen gewann, den „Sack" zumachte und den Eibinger Erfolg an diesem Abend sicherstellte. Erfolgreichster Spieler dieser Begegnung war Steffen Michel mit zwei Einzelsiegen. Mit diesem Sieg sicherte sich die Eibinger Dritte mit 12 : 4 Punkten den 2. Tabellenplatz. Für Eibingen gingen an die Platten und siegten: Steffen Michel 2, Florian Feid 1, Rolf Wiemer 1, Hans.-Walter Jäck 1 und Eckart Barner 1 sowie die Doppel; F. Feid / M. Hamouichi 1, St. Michel / E. Basrner 1 und H.-W. Jäck / R. Wiemer 1


Ergebnisse vom 04.12.2017

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  - TV  Wehen     7 : 9

Gegen den in Bestbesetzung angetretenen Gast aus Wehen musste die Eibinger Erste nach über drei Stunden Spieldauer eine 7 : 9 Niederlage hinnehmen. Dabei begann es recht gut, nach den Anfangsdoppel führte Eibingen mit 2 : 1 ehe die Gäste durch zwei Siege mit 3 : 2 die Führung übernehmen konnten. Danach ging es munter und wechselseitig weiter, Steffen Jäck für Eibingen zum 3 : 3, D. Zimmermann zum 4 : 3 für Wehen, Jerome Landwehr für Eibingen, 4 : 4. Danach jedoch konnten die Gäste drei Spiele in Folge zum 7 : 4 für Wehen gewinnen. Das Eibingen Team steckte an diesem Abend nicht auf, Steffen Jäck, Vincent Lebensky und Jerome Landwehr punkteten für Eibingen zum 7 : 7 Gleichstand.  Das letzte Einzel gewann der Gast zum 8 : 7 und das entscheidende Topdoppel musste recht deutlich an die Gäste aus Wehen abgegeben werden. Eibingen hatte diese Begegnung etwas unglücklich mit 7 : 9 verloren.
Steffen Jäck und Jerome Landwehr  waren  mit je zwei Einzelsiegen die erfolgreichsten Eibinger Spieler. Für das Eibinger Team spielten und gewannen: Steffen Jäck 2,  Jerome Landwehr 2, Vincent Lebensky 1 sowie die Doppel: R. Bendiek / V. Lebensky 1 und J. Landwehr / F. Feid 1



-Bezirksklasse-


TTV Eibingen II  -  TG Oberjosbach III       3 :  9

Nicht viel ausrichten dagegen konnte die Eibinger Zweite gegen den Gast aus Oberjosbach. Nach gut zwei Stunden war der Drops gelutscht, die Wurst vom Teller und Eibingen hatte 3 : 9 verloeren. Die Punkte für Eibingen erzielten: Jens Roch 1, Armin Kadhim 1 und Michael Travers 1


-1. Kreisklasse – West-

TTV Eibingen III  -  SV Hallgarten III     4 :  9

An diesem Abend hatte sich die Eibinger Dritte viel vorgenommen, wollte man doch dem Tabellenführer und Gastgeber aus Hallgarten zumindest ein Unentschieden abringen.  Doch dann kam alles anders als gedacht, Nach den Anfangsdoppel lag Eibingen schon 1 : 2 hinten und das nächste Einzel wurde auch noch zum 1 : 3 durch die Gastgeber gewonnen. Florian Feid und Rolf Wiemer gewannen für Eibingen und erreichten so einen  3 : 3  Ausgleich. Danach aber spielten die Gastgeber wie entfesselt, sie gewannen vier Spiele in Folge zum 7 : 3  Zwischenstand. Moustafa Hamouichi konnte noch einmal für Eibingen punkten und den Abstand auf 4 : 7 verkürzen. Die beiden nächsten Einzel wurden jedoch durch die Gastgeber  gewonnen und Eibingen hatte diese Begegnung mit 4 : 9 verloren.
Für das Eibinger Team punkteten: Florian Feid 1, Moustafa Hamouichi 1, Rolf Wiemer 1 und das Doppel: H.-W. Jäck / J. Engers 1


Ergebnisse vom 27.11.2017

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  TuS Nordenstadt  III     1 : 9


So klar und deutlich hatte man es eigentlich nicht erwartet. Die Eibinger Erste hatte an diesem Abend keine Chance und die Partie gegen einen stark aufspielenden Gastgeber aus Nordenstadt nach noch nicht einmal 2 Stunden mit 1 : 9 verloren.
Den Ehrenpunkt für Eibingen erzielte das Doppel: R. Bendiek / V. Lebensky


-Bezirksklasse-

TTV Eibingen II  -  TV Wehen II   4 : 9

Auch bei der Eibinger Zweiten lief an diesem Abend einfach nicht viel zusammen. Gegen den Gastgeber aus Wehen benötigte das Eibinger Team etwas über 3 Stunden um dann doch noch diese Partie  mit 4 : 9 zu verlieren. Die Punkte für Eibingen erzielten im Einzel: Jens Roch 1 und Armin Kadhim 1 sowie die Doppel: J. Roch / A. Kadhim 1 und G. Cortese / H.-W. Jäck 1



1. Kreisklasse

TTV Eibingen III  -  SV Erbach III   5 : 9

Nach heftiger kämpferischer Auseinandersetzung gelang es der Eibinger Dritten den sich heftig wehrenden Gegner und Gast  aus Erbach mit 9 : 6 zu besiegen.
Die Punkte für Eibingen erzielten R. Wiemer 2, H.-W. Jäck 2 und E. Barner 2  und F. Feid 1, sowie  2 gewonnene Doppel.



Ergebnisse vom 20.11.2017

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  VfR Wiesbaden  II     0 : 9

Gegen den Tabellenführer und Gast aus Wiesbaden hatte die mit Ersatz angetretene Eibinger Erste keine wirkliche Chance. Nach nicht einmal 2 Stunden war diese Partie zu Ende und Eibingen hatte 9 : 0 verloren.


-Bezirksklasse-

TTV Eibingen II  -  SV Hallgarten  3 : 9

Auch die Eibinger Zweite hatte an diesem Abend nicht viele Chancen. Gegen den hervorragend aufspielenden Gast aus Hallgarten gelang es den Eibinger Mannen nicht zu punkten. Nach gerade mal 2 Stunden und 20 Minuten hatte Eibingen diese Begegnung mit 9 : 3 verloren. Die Punkte für Eibingen erzielten: Jens Roch 1, Gerwin Cortese 1 und das Doppel: J. Rech / A. Kadhim 1


1. Kreisklasse

TTV Eibingen III  -  SV Hallgarten IV  7 : 9

Diese Partie stand vom ersten bis zum letzten Ballwechsel auf Messers Schneide zumal die Gäste aus Hallgarten in stärkster Besetzung antraten. So dauerte diese Partie auch über vier Stunden ehe Eibingen doch etwas unglücklich mit 7 : 9 verloren hatte. Die Auftaktdoppel verliefen noch im Eibinger Sinn, 2 : 1 für Eibingen und Florian Feid erhöhte sogar auf 3 : 1  ehe die Gäste durch 2 Siege in Folge zum 3 : 3 ausgleichen konnten. Rolf Wiemer und Hans-Walter Jäck gewannen ihre Spiele für Eibingen zum 5 : 3.   Danach wurde wechselseitig weiter gespielt, H. Kunze für Hallgarten, 5 : 4, Florian Feid für Eibingen, 6 : 4 Nun aber gelang den Gästen wiederum zwei Spiele in Folge zum 6 : 6.  Rolf Wiemer konnte das Eibingen Team noch einmal mit seinem Sieg in Front bringen 7 : 6  E!!br0ken!! Die beiden letzten Einzel gingen jedoch an die Gäste zum 8 : 7 für Hallgarten und das entscheidende Topdoppel wurde denkbar unglücklich im 5. Satz in der Verlängerung an die Gäste abgegeben,  Eibingen hatte nach über 4 Stunden Spieldauer 9 : 7 verloren.
Die Punkte für Eibingen erzielten: Florian Feid 2, Rolf Wiemer 2 und Hans-Walter Jäck 1 sowie die Doppel:F. Feid / M. Hamouichi 1 und H.-W. Jäck / P. Harteman 1


Ergebnisse vom 13.11.2017

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  1. SC Klarenthal     3 : 9

Auch an diesem Abend lief für die Eibinger Erste einfach nichts zusammen, nach gut zwei Stunden hatte sie die Partie gegen einen stark aufgestellten Gastgeber aus Klarenthal mit 9 : 3 verloren.
Die Punkte für das Eibinger Team erspielten: Steffen Jäck 1, Jerome Landwehr 1 und das Doppel: J. Landwehr / A. Kadhim 1

1. Kreisklasse West

TTV Eibingen III  -  TV Bad Schwalbach IV  9 : 3

Die Eibinger Dritte bleibt auf Erfolgs- und Aufstiegskurs.  Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung hatte Eibingen diese Partie gegen den Gastgeber aus Bad Schwalbach nach etwas mehr als zwei Stunden mit 9 : 3 gewonnen. Der Grundstein für den Eibinger Sieg wurde schon mit dem Gewinn aller drei Anfangsdoppel zum 3 : 0 gelegt aber H. Beschnitt verkürzte durch seinen Sieg auf  1 : 3 ehe Michael Travers und Steffen Michel durch ihre Siege die Eibinger Führung auf 5 :  1 ausbauen konnten. Die beiden nächsten Einzel wurden jedoch von den Gastgebern zum neuen Zwischenstand von 5 : 3 für Eibingen gewonnen. Dann aber spielte nur noch eine Mannschaft, die Gäste aus Eibingen. Rolf Wiemer, Michael Travers, Florian Feid und Moustafa Hamouichi gewannen ihre Spiele und Eibingen hatte 9 : 3 gewonnen.
Für das Eibinger Team spielten und siegten: Michael Travers 2, Florian Feid 1, Moustafa Hamouichi 1, Steffen Michel 1 und Rolf Wiemer 1 sowie die Doppel: M. Travers / R. Wiemer 1, F,. Feid / M. Hamouichi 1 und St. Michel / E. Barner 1


Ergebnisse vom 06.11.2017

-Bezirksliga-

Eibingen I  -  TV Bad Schwalbach II     5 : 9

Es war eine beeindruckende Leistung und eine auf sehr hohen Niveau ausgetragene Begegnung der Eibinger Ersten gegen den Gast aus Bad Schwalbach. Nach gerade mal gut zweieinhalb  Stunden hatte Eibingen diese Partie  mit 9 : 5 verloren. Nach den Anfangsdoppel stand es bereits 2 : 1 für die Gäste.  Robert Bendiek konnte mit seinem Sieg für Eibingen zwar zum 2 : 2 ausgleichen, aber die Gäste gewannen die nächsten beiden Spiele zum 4 : 2 für Schwalbach. Vincent Lebensky und Jerome Landwehr konterten, sie gewannen ihre Spiele zum 4 : 4 Zwischenstand. Nun aber gelang den Gästen eine Dreierserie zum 7 ; 4 Zwischenstand für Bad Schwalbach. Steffen Jäck konnte durch seinen Sieg zwar noch einmal das Ergebnis zum 7 : 5 verbessern, doch die Gäste gewannen die nächsten beiden Einzel zum 9 : 5 Endstand.
Für Eibingen spielten und siegten: Robert Bendiek 1, Steffen Jäck 1, Vincent Lebensky 1 und Jerome Landwehr 1 sowie das Doppel: R. Bendiek / V. Lebensky 1


-Bezirksklasse-

TTV Eibingen II  -  TTC Lorchhausen II  9 : 7

Es war wie immer, im Rheingauderby gegen den Gast  aus Lorchhausen wurde vom ersten bis zum letzten Ballwechsel gekämpft, gezittert, gehofft, gejubelt und manchmal auch verzweifelt, aber niemals aufgegeben. Diese, in einer sportlich hervorragend fairen ausgetragenen Begegnung, dauerte diesmal jedoch fast  vier Stunden ehe das Team aus Eibingen durch eine homogene  Mannschaftsleistung  9 : 7 gewonnen hatte. Nach den Anfangsdoppel lag Eibingen bereits mit 2 : 1 hinten und K. Herrmann konnte sein Spiel zum 3 : 1 für Lorchhausen gewinnen ehe Armin Kadhim durch seinen Sieg zum 2 : 3 das Ergebnis verbessern konnte. Danach wurde wechselseitig weitergespielt, M. Breitbach für Lorchhausen,  4 : 2, Gerwin Cortese, Hans Höhn und Michael Travers für Eibingen 5 : 4, und erstmals ging die Führung an das Eibinger Team,  Nun aber gewannen die Gäste durch D. Pohl und K. Herrmann und übernahmen wiederum mit 6 : 5 die Führung. Das Eibinger Team aber kämpfte an diesem Abend weiter, Ulrich Breckheimer, Gerwin Cortese und Hans Höhn  gewannen und Eibingen führte mit 8 : 6.
Dr. M. Ott gewann für die Gäste und  korrigierte  das Ergebnis noch einmal auf 8 : 7 aber das entscheidende Topdoppel mit Jens Roch und Armin Kadhim gewannen souverän in 3 Sätzen und Eibingen hatte diese Pertie mit 9 : 7 gewonnen.
Hans Höhn und Gerwin Cortese waren mit je zwei Einzelsiegen die erfolgreichsten Eibinger Spieler an diesem Abend.



Ergebnisse vom 30.10.2017

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  TTC Lorchhausen I     1 : 9


Gegen die Gastgeber aus Lorchhausen hatte die Eibinger Erste, die auch noch mit Ersatz antreten musste,  an diesem Abend einfach keine Chance. Nach gerade mal gut 2 Stunden war die Begegnung beendet und Eibingen hatte 9 : 1 verloren.
Die Gäste dominierten schon die Anfangsdoppel und gingen mit 3 : 0 in Führung. Danach gewannen sie auch noch fünf Spiele in Folge zum 8 : 0 ehe der Eibinger Jerome Landwehr das Spielverhältnis zum 8 : 1 verändern konnte.   Das wars dann aber auch schon, die Gastgeber gewannen auch das nächsten  Einzel und hatten die Partie mit 9 : 1 gewonnen.


-Bezirksklasse-

TTV Eibingen II  -  TV Erbenheim  1 : 9

Auch bei der Eibinbger Zweiten lief an diesem Abend einfach nichts zusammen. Nach zwei Stunden war das ganze Drama beendet und Eibingfen hatte 9 : 1 verloren.
Den Ehrenpunkt für Eibingen erzielte Michael Travers.



-1. Kreisklasse – West-

TTV Eibingen III  -  TuS Rauenthal II    9 : 3

Gegen den in stärkster Besetzung angetretenen Gast aus Rauenthal hatte die Eibinger Dritte absolut keine Schwierigkeiten.  Nach 2 ½ Stunden hatte das Eibinger Team dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung diese Partie mit 9 : 3 gewonnen. Nach den Anfangsdoppel führte Eibingen bereits mit 2 : 1 und die folgenden fünf Einzel konnten durch die Eibinger Spieler souverän zum 7 : 1 Zwischenstand gewonnen werden. Rauenthal verkürzte noch auf 7 : 2 aber  Florian Feid gewann auch sein zweites Einzel zum 8 : 2 für Eibingen. Nachdem die Gäste das nächste Einzel zum 8 : 3 gewinnen konnten, machte der Eibinger Steffen Michel mit seinen zweiten Einzelsieg den Sack zu und Eibingen hatte diese Begegnung mit 9 : 3 gewonnen. Mit diesem Sieg bleibt die Eibinger Zweite Tabellenführer und ist ein direkter Anwärter zum Aufstieg in die Kreisliga.
Florian Feid und Steffen Michel waren mit je zwei Einzelsiegen die erfolgreichsten Eibinger Spieler an diesem Abend.
Für Eibingen spielten und siegten: Florian Feid 2, Steffen Michel 2, Moustafa Hamouichi 1, Rolf Wiemer 1 und Hans-Walter Jäck 1 sowie die Doppel: F. Feid ( M. Hamouichi 1 und H.-W. Jäck / E. Barner 1


Ergebnisse vom 09.10.2017

-Bezirksklasse-


TTV Eibingen II  -  TV Esch     9 : 7

Dank einer homogenen Mannschaftsleistung gelang der Eibinger Zweiten eine kleine Sensation gegen einen sehr stark aufgestellten Gastgeber aus Esch. So dauerte diese Partie auch 3 ½ Stunden ehe das sensationelle 9 : 7 für das Eibinger Team heraus gespielt war. Nach den Anfangsdoppel lag Eibingen schon 0:3 hinten und Esch setzte noch einen drauf, gewann das nächste Einzel und führte in dieser Anfangsphase nun schon 4 : 0.   Obwohl nun alles für eine Niederlage sprach gab Eibingen nicht auf, Jens Roch und Gerwin Cortese verbesserten das Ergebnis auf 2 : 4, doch die Gastgeber erhöhten ihren Vorsprung O. Diehl auf 5 : 2. ehe Florian Feid wieder für Eibingen zum 5 : 3 punkten konnte.  Die beiden nächsten Einzel wurden jedoch wiederum durch die Gastgeber gewonnen und diese führten nun bereits mit 7 : 3.  Nach diesem Zwischenstand schien die Partie für das Eibinger Team gelaufen zu sein, doch weit gefehlt, Eibingen mobilisierte alle Reserven, Armin Kadhim, Ulrich Breckheimer, Gerwin Cortese, Hans Höhn und Florian Feid gewannen ihre Spiele und Eibingen führte erstmals mit 8 : 7 Punkten. Das entscheidende Topdoppel wurde klar und souverän durch Jens Roch und Armin Kadhim gewonnen und Eibingen hatte diese Partie mit 9 : 7 für sich entschieden.
Gerwin Cortese und Florian Feid waren mit je zwei Einzelsiegen die erfolgreichsten Eibinger Spieler.
Für Eibingen spielten und siegten: Gerwin Cortese 2, Florian Feid 2, Armin Kadhim 1, Jens Roch 1, Ulrich Breckheimer 1 und Hans Höhn 1 sowie das Doppel: J. Roch / A. Kadhim 1


TTV Eibingen II  -  TV Bierstadt     4 : 9

Die Eibinger Zweite musste in dieser Woche gleich zweimal antreten, hier gegen den Tabellen Ersten, den Gast aus Bierstadt. Diese Mannschaft war für das Eibinger Team einen Hauch zu stark und nach knapp 3 Stunden hatte Eibingen diese Begegnung mit 9 : 4 verloren.
Die Punkte für das Eibinger Team erzielten: Jens Roch 2, Armin Kadhim 1 und Hans Höhn 1


Ergebnisse vom 02.10.2017

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  - TV Igstadt   3 : 9

In dieser Vorrunde läuft für die Eibinger Erste aber gar nichts zusammen. Wieder musste das Team Steffen Jäck mit drei Ersatzspielern antreten und das gegen einen sehr stark aufgestellten Gast aus Igstadt. Nach gut zwei Stunden war dann auch alles beendet und Eibingen hatte diese Partie mit 3 : 9 verloren.
Für Eibingen punkteten: Robert Bendiek 1, Jerome Landwehr 1 und Hans-Walter Jäck 1

-Bezirksklasse-


TTV Eibingen II  -  TuS Et. Wiesbaden     9 : 4

Wiederum ist es der Eibinger Zweiten gelungen einen Husarenstreich zu landen.  Nach über drei Stunden Spieldauer hatte Eibingen die Begegnung gegen den Gast aus Wiesbaden sensationell mit 9 : 4 gewonnen. Nach den Anfangsdoppel führte Eibingen bereits mit 2 : 1 und Jens Roch und Armin Kadhim bauten durch ihre Siege die Eibinger Führung auf 4 : 1 aus. Die Gäste gewannen danach die beiden nächsten Einzel zum 4 : 3 Zwischenstand für Eibingen. Eibingen konterte, mit Hans Höhn, Michael Travers und Jens Roch punktete das Eibinger Team drei mal in Folge zum 7 : 3 für Eibingen. M. Knott verkürzte mit seinem Sieg für die Gäste zwar noch einmal, aber Ulrich Breckheimer und Gerwin Cortese ließen an diesem Abend nichts mehr anbrennen, sie gewannen ihre Spiele und Eibingen hatte 9 : 4 gewonnen.
Für Eibingen spielten und siegten: Jens Roch 2, Armin Kadhim 1, Ulrich Breckheimer 1, Gerwin Cortese 1, Hans Höhn 1 und Michael Travers 1 sowie die Doppel: J. Roch / A. Kadhim 1 und G. Cortese / M. Travers 1


Ergebnisse vom 25.09.2017


-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  -  TG Oberjosbach II    5  :  9

Diese Vorrunde läuft für die Eibinger Erste völlig aus dem Ruder.  Wieder einmal musste sie Krankheitsbedingt  auf 2 Stammspieler verzichten und gegen einen in starker Besetzung aufgestellten Gastgeber aus Oberjosbach  antreten. Trotz des Nachteils lieferten die Eibinger ein beachtliches Spiel ab und hatten erst   nach knapp drei Stunden diese Begegnung  mit 9 : 5 verloren. Nachdem die Gastgeber mit 2 : 1 nach den Anfangsdoppel bereits die Führung übernahmen, setzten sie noch fürchterlich einen drauf, sie gewannen 6 Spiele in Folge und führten hier schon mit 8 : 1.  Eibingen hielt noch einmal dagegen, sie gewannen ihrerseits die nächsten vier Einzel und verkürzten auf 8 : 5 für Oberjosbach. Das nächste Einzel wurde jedoch wieder durch Oberjosbach gewonnen und Eibingen hatte damit diese Partie mit 9 : 5 verloren.
Für Eibingen punkteten: Robert Bendiek 1, Viktor Schäfer 1, Steffen Jäck 1 und Jerome Landwehr 1 sowie das Doppel:R. Bendiek / St. Jäck 1


-Bezirksklasse-

TTV Eibingen II  -  TTC Walsdorf   8 . 8

Eine kleine Sensation gelang der Eibinger Zweiten in der Begegnung gegen einen stark aufgestellten Gast aus Walsdorf. Nach wirklich Nervenaufreibenden Spielen erkämpften die Eibinger nach einem  0 : 4 Rückstand noch ein hervorragendes 8 : 8 Unentschieden. Nach den Anfangsdoppel und dem ersten Einzel führten die Gäste wie schon erwähnt mit 4 : 0 ehe Armin Kadhim und Ulrich Breckheimer durch ihre Siege das Eibinger Team auf 2 : 4 heranführen konnte. Das nächste Spiel gewann Walsdorf zum 5 : 2, aber Hans Höhn und Michael Travers gewannen wiederum für Eibingen und Walsdorf führte nur noch 5 : 4. J. Krüger gewann noch einmal für die Gäste zum 6 : 4 für Walsdorf. Eibingen gab auch in dieser Phase nicht auf, Armin Kadhim gewann sein Spiel und es stand nur noch 6 : 5 für Walsdorf. Für das Eibinger Team kam es aber noch dicker, sie verloren die beiden nächsten Einzel und Walsdorf führte 8 : 5.  Danach wurde es soch richtig dramatisch, Hans Höhn gewann auch sein zweites Einzel zum 8 : 6,  auch Michael Travers konnte sich in seinem zweiten Einzel souverän durchsetzen und es stand nur noch 8 : 7 für Walsdorf. Im entscheidenden Topdoppel besiegten die Eibinger J. Roch und G. Cortese in einem dramatischen Spiel im 5. Satz mit 12 : 10  das Walsdorfer Topdoppel J. Krüger / L. Kexel  und Eibingen hatte nach fast 4 Stunden kampfstarkem Spiel ein hervorragendes  8 : 8 Unentschieden her ausgespielt.
Armin Kadhim, Hans Höhn und Michael Travers waren mit je 2 Siegen maßgeblich am Eibinger Sieg beteiligt.


Ergebnisse vom 11.09.2017

-Bezirksliga-

TTV Eibingen I  - TV  Idstein   5 : 9

Das Auftaktspiel für die neue Runde lief für die Eibinger Erste nicht rund, musste sie doch gleich mit 4 Ersatzspielern gegen den in Bestbesetzung angereisten Gast aus Idstein antreten und so kam was kommen musste, nach gerade mal 2 ½ Stunden hatte das Eibinger Team diese Begegnung mit 9 : 5 verloren. Eine kleine Sensation verbuchte das Doppel zwei der Eibinger, die Ersatzleute Gerwin Cortese und Florian Feid bezwangen das Doppel 1 der Gäste glatt mit 3 : 0 Sätzen. Danach konnte Steffen Jäck noch einmal punkten, aber der erfolgreichste Spieler im Eibinger Trikot war Ersatzmann Gerwin Cortese mit zwei Einzelsiegen.
Für Eibingen punkteten: Gerwin Cortese 2, Steffen Jäck 1 und Armin Kadhim 1 sowie das Doppel: g, Cortese / F. Feid 1


-Bezirksklasse-


TTV Eibingen II  -  TuS Hahn     8 : 8

In der neuen Klasse angekommen hatte die Eibinger Zweite gleich einen in dieser Klasse etablierten Gegner, den TuS Hahn zu Gast. Dank einer herausragenden Mannschaftsleistung konnten die Eibinger Aufsteiger den Gästen nicht nur Paroli bieten, sie hatten auch die Möglichkeit, nach einer 8 : 7 Führung den Sieg davonzutragen, aber wenn, hätte und aber zählen nicht, das Topdoppel wurde verloren und Eibingen hatte nach 3 ½ Stunden ein beachtliches Unentschieden heraus gespielt.
Die herausragenden Spieler dieser Begegnung waren Jens Roch und Hans Höhn die ihre beiden Einzel souverän gewinnen konnten.
Für das Eibinger Team spielten und siegten: Jens Roch 2, Hans Höhn 2, Ulrich Breckheimer 1, Gerwin Cortese 1 und Michael Travers 1 sowie das Doppel:J. Roch / G. Cortese 1


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü